Einleitung

Beim Online Marketing (auch als "Internet-Marketing" oder "e-Marketing" bezeichnet) werden konventionelle Marketingstrategien auf Online-Medien übertragen. Es handelt sich also um ein Marketinginstrument, bei dem das moderne Massen-Medium des Internet ganz gezielt für Marketingzwecke genutzt wird.

Dadurch können Angebote, Dienstleistungen und Informationen auf globaler Ebene verbreitet werden. Auch lassen sich im Internet komplexe Werbeaussagen anschaulich darstellen und über effektive Multimedia-Elemente (Sound, Grafik etc.) präsentieren.

Charakteristisch für das Onlinemarketing ist auch die kontinuierliche Weiterentwicklung von kommunikativen Techniken der Kundenakquise und der langfristigen Kundenbindung über das "World Wide Web", eMailings und das besonders wichtig gewordene "web2.0". Wichtige Komponenten des Online-Marketings sind – abgesehen von der Gestaltung einer kundenfreundlichen Website – auch Newsgroups, Mailing Lists, Newsletter, Advertising auf Seiten, Suchmaschinen Marketing (SEM) sowie die Suchmaschinenoptimierung (SEO / "Search Engine Optimization").

Ziele im Online Marketing

Als kommerziell orientierte interaktive Kommunikationsform zielt das Online Marketing auf eine Steigerung des Umsatzes und der Marktanteile sowie auf die Etablierung eines Produktes am Markt im Zuge des so genannten "Brandings" ab. Mit Hilfe von Newslettern oder Advertorials auf Testportalen und themenaffinen Websites werden die Kunden über neue Produkt-Angebote informiert und stets auf dem aktuellsten Stand gehalten.

Suchmaschinen

Eine hocheffiziente Komponente des Online Marketings stellt mittlerweile auch die Suchmaschinenoptimierung dar, durch die immer mehr Firmen eine Image-Aufwertung betreiben: Über eine verbesserte Positionierung von Keywords, die sich auf generische Begriffe aber nicht auf Brand oder Produktnamen beziehen, werden zahlreiche Nutzer von Suchmaschinen auf ein spezielles Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam, obwohl sie nicht speziell danach gesucht haben.

Durch die verkaufsfördernde Maßnahme der Suchmaschinen Optimierung soll also die Besucherzahl einer Website erhöht werden, was letztendlich eine Absatzsteigerung bewirken soll. SEO hat sich neben SEM mittlerweile bereits zu einem autonomen Marketingbereich entwickelt.

Ort und Wirkung

Von essentieller Bedeutung ist beim Internetmarketing nicht zuletzt eine möglichst zielgruppengerechte Platzierung der jeweiligen Werbebotschaft im Internet.

Um die Effizienz von Strategien des Online Marketings gewährleisten zu können, ist folglich eine genaue Kenntnis der spezifischen Charakteristika der jeweiligen Zielgruppe wichtig, an welche die Werbebotschaft adressiert werden soll.

Positionierung an manchen Orten führt zu einer umsatzsteigernden Awareness, während die Werbung an anderen Orten schlichtweg übersehen oder sogar missbilligt wird.

Erfolg

Für die Kundenakquise beziehungsweise die Kundenbindung ist Online-Marketing immens wichtig. Erkennbar ist es daran, dass selbst in wirtschaftlichen Krisenzeiten die Mehrheit der Firmen ihre Investitionen in eMarketing-Strategien nicht zurückfahren möchte.

Wegen der Effizienz und des messbaren Erfolgs investieren gerade kleinere oder mittelständische Firmen auch weiterhin einen nicht unwesentlichen Teil ihrer finanziellen Mittel in diese moderne Marketingform.